Direkt zum Inhalt

Der Verein

Der Verein

1. Vorsitzender:
Ludwig Pichler
Gymnasium Oberhaching
Kastanienallee 20
82041 Oberhaching

2. Vorsitzender:
Christoph Nagengast

3. Vorsitzende:
Stefanie Hottarek

Schatzmeister:
Dr. Stefan Küchenhoff

Schriftführerin:
Nicole Nagengast

Projektleitung Afghanistan:
Karla Schefter
Fon: 0231-423798

Spenderkontakt:
Nicole Nagengast
Stephanie Lindermayer
kontakt@chak-hospital.org
Fon: 0176-95152032

Die Satzung

Die Satzung des Vereins wurde mit dem Umzug nach Oberhaching aktualisiert und zeitgemäß angepasst. Die vollständige Satzung finden Sie unter folgendem Link.

Das Kuratorium

Das Kuratorium kontrolliert den Vorstand (§ 10 der Satzung). Mitglieder des Kuratoriums können jederzeit alle Geschäftsunterlagen des Vereins prüfen.
Das Kuratorium besteht aus einem Vorsitzenden und mindestens zwei weiteren Mitgliedern. Die Mehrheit von ihnen dürfen nicht gleichzeitig Mitglieder des Vereins sein.

Geschichte des Vereins

Im Februar 1993 wurde auf Karla Schefters Initiative hin ein Verein gegründet, der ausschließlich das Krankenhaus in Chak-e-Wardak unterstützen sollte. Das „Komitee zur Förderung medizinischer und humanitärer Hilfe in Afghanistan e.V. (C.P.H.A.)“ hatte bis Anfang 2020 etwa 20 Mitglieder. Sie engagierten sich allesamt ehrenamtlich und das oberste Ziel war, den Menschen vor Ort in Afghanistan Hilfe zukommen zu lassen, unabhängig von ihren politischen, religiösen, ethnischen und geschlechtlichen Zuordnungen.  Der Verein hat deswegen seit seiner Gründung bis heute jährlich Spendengelder aus ganz Deutschland gesammelt, um das für die Region so wichtige Krankenhaus zu finanzieren und am Leben zu erhalten.
 

Der Verein ist mildtätig und berechtigt, Spendenquittungen für steuerliche Zwecke auszustellen. Er gehört keiner Regierungsorganisation an – dank dieser Unabhängigkeit wird das Krankenhaus von allen Parteien akzeptiert und respektiert und konnte durch alle politischen Wirrungen hindurch bestehen bleiben.
 

Im Frühjahr 2020 begab sich der ehemalige Vorstand nach jahrelanger engagierter Arbeit in den wohlverdienten Ruhestand und es mussten neue Leute gefunden werden, die den Verein und seine Arbeit weiterführen werden. Im Zuge der Neuaufstellung zog der Verein nach Oberhaching um, wo sich nicht nur ein neuer Vorstand gebildet hat, sondern auch neue Mitglieder zur tatkräftigen Unterstützung geworben wurden. Inzwischen beläuft sich die Zahl der Mitglieder auf stolze 50 Personen. Oberstes Ziel bleibt nach wie vor, den Menschen in Chak-e-Wardak humanitäre Hilfe zukommen zu lassen und das Krankenhaus weiter zu finanzieren.

Helfen Sie mit – werden Sie Mitglied

Unser Verein lebt seit Jahren von der Unterstützung und finanziellen Hilfe seiner Spender und Mitglieder. Selbstverständlich halten wir Sie fortan auch über unseren Newsletter auf dem Laufenden über die weitere Entwicklung des Krankenhauses und der Situation in Afghanistan.

 

 

Jetzt Mitglied werden